Reisser Musik Ratgeber

Musiker bloggen für Musiker!
Unser Ratgeber informiert Sie über Instrumente und Wissenswertes rund um die Musik.

Musiker bloggen für Musiker! Unser Ratgeber informiert Sie über Instrumente und Wissenswertes rund um die Musik. mehr erfahren »
Fenster schließen
Reisser Musik Ratgeber

Musiker bloggen für Musiker!
Unser Ratgeber informiert Sie über Instrumente und Wissenswertes rund um die Musik.

Wissenswertes über das Saxophon

Das Saxophon spielte viele Jahrzehnte hindurch eher eine zweitrangige Rolle. Die Bedeutung, die Saxophone heute in der Musik haben, verdanken sie besonders dem Jazz, genauer gesagt, den Musikern der New Orleans-Zeit. Sie empfanden um die Jahre 1910 -1930 das Saxophon mit seiner klanglichen Vielseitigkeit als ideal für ihre Improvisationen und musikalischen Vorstellungen.

Wissenswertes über die Klarinette

Die Klarinette. Ähnlich zu spielen wie das Saxophon, ist sie aus allen Bereichen der Musik kaum mehr wegzudenken. Egal ob Klassik, Jazz oder Klezmer, die Klarinette erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit.

Wissenswertes über die Oboe

Die Oboe gehört (so wie die Obore d´amore und das Englischhorn) zu den Doppelrohrblatt-Instrumenten und hat sich Mitte des 17. Jahrhunderts aus der Schalmei entwickelt. Seitdem ist die Oboe in allen großen Orchester-Aufführungen zu finden.

Wissenswertes über das Fagott

Das Fagott gehört (so wie die Oboe, die Obore d´amore und das Englischhorn) zu den Doppelrohrblatt-Instrumenten und hat sich Mitte des 17. Jahrhunderts aus den Dulcianen entwickelt. Seitdem ist das Fagott in allen großen Orchester-Aufführungen zu finden.

Wissenswertes über die Querflöte

Sie möchten sich eine Querflöte anschaffen, kennen sich mit diesem Instrument aber gar nicht aus? In diesem Ratgeber über Querflöten erfahren Sie alles Wissenswerte, von der Geschichte, über Bauweisen und Ausstattungen, bis hin zu Herstellern.

Tipps zur Auswahl eines Blasinstruments

Sie ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben eines Musikers: Die Auswahl eines neuen, individuell passenden Instruments. Oberstes Gebot bei der Auswahl des neuen Instruments ist, dass es in jedem Fall mindestens genauso gut ist wie das bisherige bzw. besser.

Das Kompensationssystem bei Euphonien

Sie haben Intonationsprobleme bei Ihrem Euphonium? Mit einem vollkompensierten Instrument umgehen Sie diese Probleme. Hiermit lässt sich auch in den tiefen Lagen eine ausgewogene Stimmung erzielen.

Was ist eigentlich CITES?

CITES steht für "Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora" und ist eine internationale Konvention, die einen nachhaltigen, internationalen Handel mit den in ihren Anhängen gelisteten Tieren und Pflanzen gewährleisten soll. Betroffen sind inzwischen auch Holzarten wie Palisander, welches in Gitarren verbaut wird.

Korpusformen der Westerngitarre

Du möchtest Dir eine Westerngitarre zulegen, weißt aber nicht, für welche Korpusform Du Dich entschieden sollst?

Auf dieser Seite erfährst Du alles Wissenswerte über die verschiedenen Korpusfomen der Westerngitarre. Von der Dreadnought über Jumbo bis hin zu OOO- und Orchestra-Modellen.

Die Cajon - Nur eine Holzkiste?

Früher war Percussion neben Drums eher ein Nischenbereich. Heute ist das anders. Eine Holzkiste erfreut sich größter Beliebtheit. Die Cajon aus Südamerika ist aus der Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken...
Tags: Cajon, Schlagwerk
Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug.
Musiker fragen häufig: Kann eine Blattschraube wirklich den Sound meines Instruments beeinflussen? Kann sich ein kleines Metall- oder Kunststoffteil auf die Klangfarbe , das Durchsetzungsvermögen oder den Sound an sich
auswirken?
Das Holz einer neuen Blockflöte nimmt leicht Feuchtigkeit auf, ganz besonders im Bereich von Windkanal, Aufschnitt und Labium. Geschieht dies in einem zu hohen Ausmaß, so quillt das Holz und verzieht sich, besonders im Bereich des Windkanals. Ein neues Instrument darf deshalb nicht allzu nass werden. Das ist der Grund, weshalb man es in den ersten Wochen täglich nur kurze Zeit spielen darf.
Als Anfängerinstrument eignet sich die Blockflöte besonders gut. Wer zuerst einmal Notenlesen und den grundlegenden Umgang mit Musik erlernen möchte, der ist mit der Sopranblockflöte gut beraten. Zunächst hat sie den Vorteil, dass es nicht schwer ist, darauf gleich zu Beginn einen Ton zu spielen, der gar nicht schlecht klingt.