Reisser Musik Ratgeber

Musiker bloggen für Musiker!
Unser Ratgeber informiert Sie über Instrumente und Wissenswertes rund um die Musik.

Musiker bloggen für Musiker! Unser Ratgeber informiert Sie über Instrumente und Wissenswertes rund um die Musik. mehr erfahren »
Fenster schließen
Reisser Musik Ratgeber

Musiker bloggen für Musiker!
Unser Ratgeber informiert Sie über Instrumente und Wissenswertes rund um die Musik.

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug.
Musiker fragen häufig: Kann eine Blattschraube wirklich den Sound meines Instruments beeinflussen? Kann sich ein kleines Metall- oder Kunststoffteil auf die Klangfarbe , das Durchsetzungsvermögen oder den Sound an sich
auswirken?
Das Holz einer neuen Blockflöte nimmt leicht Feuchtigkeit auf, ganz besonders im Bereich von Windkanal, Aufschnitt und Labium. Geschieht dies in einem zu hohen Ausmaß, so quillt das Holz und verzieht sich, besonders im Bereich des Windkanals. Ein neues Instrument darf deshalb nicht allzu nass werden. Das ist der Grund, weshalb man es in den ersten Wochen täglich nur kurze Zeit spielen darf.
Als Anfängerinstrument eignet sich die Blockflöte besonders gut. Wer zuerst einmal Notenlesen und den grundlegenden Umgang mit Musik erlernen möchte, der ist mit der Sopranblockflöte gut beraten. Zunächst hat sie den Vorteil, dass es nicht schwer ist, darauf gleich zu Beginn einen Ton zu spielen, der gar nicht schlecht klingt.